Liebe Kärntner Filmfreunde!

Die Festschrift zur LM 2016 ist fertig!

Wir danken Andreas Rauch, den Grußwortlieferanten und den zahlreichen Inserenten

für das Zustandekommen. Die „echte“ Festschrift zum Durchblättern und Angreifen

gibt es ab Freitag bei der LM im Volkshaus Landskron. Für Neugierige gibt es aber

schon hier die digitale Version der Festschrift zur LM 2016.

————————————————————————————

 Die Landesmeisterschaft 2016 in Villach-Landskron ist bereits Geschichte.

Bei sehr guter Autorenbeteiligung bereits am Freitag und 130 Gästen am Samstag

bei der Schlussveranstaltung stand der nichtkommerzielle Film im Mittelpunkt des

Geschehens. Die relativ strenge Jury vergab zweimal Gold, viermal Silber und 9mal

Bronze sowie 6 Diplome und 5 Sonderpreise. Den Landesmeistertitel holte sich das

Völkermarkter Filmteam mit dem Film „Ein Schloss meiner Träume“. Auch Dieter

Förster vom CCC erhielt für „Der Film – Mein Leben“, einem Porträt unseres Film-

freundes Seppi Steiner, eine Goldene zugesprochen. Wir gratulieren!

Der Film- und Videoklub Villach bedankt sich bei allen Filmfreunden für den guten

Besuch unserer Veranstaltung und für die zahlreichen lobenden Worte. 

Die Ergebnisse der Kärntner Landesmeisterschaft 2016:

Der Minutencup war eine Demonstration der Völkermarkter Vorherrschaft in diesem
sehr beliebten Bewerb. Im Finale siegte „Wie gewonnen, so zerronnen“ (67 Stimmen)
vor „Darmspiegelung“ (40 Stimmen), beides Völkermarkter Klubprojekte. Gratulation!
Der vollständige Minutencup 2016:

 

Eine kleine Galerie mit den offiziellen Fotos zur LM 2016 in Kärnten:

(Fotos: Wolfgang Hinteregger)