Das Abschneiden der Villacher Autoren bei der (Nachtrags-) STM 2020 in Millstatt kann sich sehen lassen:

Andreas BITZAN u. Alexander LEITNER (Highway To Heaven) errangen den Kategoriensieg für eine bemerkenswerte Idee und waren in zwei weiteren Kategorien (bem. Spielfilm und akustische Gestaltung) nominiert. Der Film erhielt die traditionelle Note 2 und in der Jeunesse-Wertung den 2. Platz.

Dem Film „Können Sie sich vorstellen?“ von Gerald TIEFLING wurde der Kategoriepreis für einen bem. sozial-relevanten Film zugesprochen. Außerdem war der Film für die Kategorie „bem. filmische Erzählung“ no-miniert. Traditionelle Note 2. Gerald belegte außerdem im Minutencup mit „Essen auf Rädern“ den zweiten Platz.

Der Film „Red Point“ von Ernst THURNER erreichte nur einen 3. Platz.

Unsere 5 Minutencupfilme erreichten alle die 2. Runde der letzten 16 Filme. Für „1 Euro“, „Verkehrskontrolle“ und „Homeoffice“ war dann in der 2. Runde Endstation, teilweise auch deswegen, weil wenige Villacher beim Minutencup anwesend waren. Unser Minutencup-LM „Mit Gottes Hilfe“ arbeitete sich so wie „Essen auf Rädern“ Runde für Runde weiter. Besonders die kleine Katharina Pöcher hatte es den Zuschauern angetan. Nach drei(!) Stunden gab es dann einen Sieg für „Mit Gottes Hilfe“ gegen „Essen auf Rädern“ und damit den dritten Minutencup-Staatsmeistertitel für unseren Klub! Herzlichen Dank dem fvk-Minutencup-Team (Raimund, Walter, Wolfgang, Ernst. Karl) und dem Publikum in Millstatt!

Die Veranstaltung im Kino Millino vom 24. bis 28. August in Millstatt ist dem Ausrichterteam unter der Führung von Richard Wagner sehr gut gelungen. Vorteilhaft war, dass Gastronomie und Saal schon vorhanden waren und dadurch eine Menge Aufwand eingespart werden konnte. Da kann ich mir eine weitere STM vorstellen.